Drucken

Tickets im AVV, VRR und VRS ab 1. April 2019 ungültig

Bushaltestelle_192_x_128

ACHTUNG: In 2018 gekaufte, noch nicht entwertete EinzelTickets, 4erTickets, TagesTickets 1 bzw. 5 Personen oder AnschlussTickets des AVV (Aachener Verkehrsverbundes), VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) oder VRS (Verkehrsverbundes Rhein-Sieg) können nur noch bis zum 31.03.2019 für die Fahrt mit Bussen und Bahnen genutzt werden.


Ein Umtausch ist aber bis 31.12.2021 bei den Verkehrsunternehmen gegen Zahlung des Differenzbetrags möglich. Hierzu wenden Sie sich an das Kundencenter Ihres Verkehrsunternehmens.

Eine Übersicht aller Verkehrsunternehmen im AVV finden Sie hier: AVV Unternehmen

Eine Übersicht aller Verkehrsunternehmen im VRR finden Sie hier: VRR Unternehmen

Eine Übersicht aller Verkehrsunternehmen im VRS finden Sie hier: VRS Unternehmen


Wenn es am 1. April bei der Fahrscheinkontrolle keine böse Überraschung geben soll, empfiehlt die Schlichtungsstelle Nahverkehr den rechtzeitigen Umtausch der Tickets.


Wer mit einem alten Ticket fährt, riskiert eine Fahrpreisnacherhebung / erhöhtes Beförderungsentgelt. Das ist so, als würde man „schwarzfahren“. Das kostet dann 60,00 Euro.


Bitte dran denken: Ticket umtauschen oder ein neues Ticket kaufen